Kaldenkirchen: Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person und mehreren Verletzten

eingesetzte Fahrzeuge:
– Tanklöschfahrzeug TLF 16/25
– Rüstwagen RW
– Löschgruppenfahrzeug LF 8/6
– Drehleiter mit Korb DLK 23/12
– Mannschaftstransportfahrzeug MTF

weitere beteiligte Einheiten:
– Löschzug Leuth
– Rettungsdienst Nettetal
– Rettungsdienst Viersen
– Rettungsdienst Kreis Viersen
– Rettungsdienst Kempen
– Leiter der Feuerwehr
– Polizei

Kurzbericht:
Der Löschzug Kaldenkirchen wurde am Abend des 16.01.2018 erneut alarmiert. Auf der Straße „An der Kleinbahn“ im Bereich der Autobahnauffahrt kam es zum Zusammenstoß zwischen zwei Fahrzeugen. Bei dem Unfall wurden insgesamt vier Personen verletzt, zwei leicht und zwei mittelschwer. Eine Person wurde patientenschonend aus dem Fahrzeug gerettet, war aber nicht eingeklemmt. Im Anschluss wurde die Einsatzstelle gereinigt und die Polizei bei der Unfallaufnahme unterstützt.

Fotos Copyrights bei Günter Jungmann