Kaldenkirchen: Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

eingesetzte Fahrzeuge:
– Tanklöschfahrzeug TLF 16/25
– Löschgruppenfahrzeug LF 8/6
– Rüstwagen RW
– Mannschaftstransportfahrzeug MTF

weitere beteiligte Einheiten:
– Polizei
– Rettungsdienst der Stadt Nettetal

Kurzbericht:
Während des Übungsdienstes wurde der Löschzug Kaldenkirchen am Abend des 09.01.2015 zu einem Verkehrsunfall auf die Bundesautobahn BAB 61 alarmiert. Vor Ort wurde festgestellt, dass eine schwerverletzte Person bereits durch den Rettungsdienst betreut wurde, aber nicht – wie ursprünglich gemeldet – eingeklemmt war. Die Einsatzstelle wurde abgesichert und ausgeleuchtet und die Polizei bei der Unfallaufnahme unterstützt. Zur Unfallaufnahme wurde die Autobahn in Fahrtrichtung Viersen komplett gesperrt.