Kaldenkirchen: Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

eingesetzte Fahrzeuge:
– Tanklöschfahrzeug TLF 16/25
– Löschgruppenfahrzeug LF 8/6
– Rüstwagen RW
– Drehleiter mit Korb DLK 23/12
– Mannschaftstransportfahrzeug MTF

weitere beteiligte Einheiten:
– Leiter der Feuerwehr
– Löschzug Leuth
– Rettungsdienst der Stadt Nettetal
– Rettungsdienst der Stadt Viersen
– Polizei

Kurzbericht:
Der Feuerwehr wurde am Mittag des 18.07.2014 ein Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf der Straße „An der Kleinbahn“ gemeldet. In Höhe der Autobahnauffahrt sind zwei PKW miteinander kollidiert, drei Personen wurden verletzt, jedoch nicht eingeklemmt. Die Feuerwehr klemmte die Batterien ab und reinigte die Straße von ausgelaufenen Betriebsmitteln.