Kaldenkirchen: Verkehrsunfall

eingesetzte Fahrzeuge:
– Tanklöschfahrzeug TLF 16/25
– Löschgruppenfahrzeug LF 8/6
– Rüstwagen RW
– Drehleiter mit Korb DLK 23/12

weitere beteiligte Einheiten:
– Polizei
– Rettungsdienst der Stadt Nettetal

Kurzbericht:
Am späten Abend des 31.03.2015 wurde der Löschzug Kaldenkirchen zu einem brennenden PKW auf die Autobahn A61 alarmiert. Vor Ort stellte sich heraus, dass der PKW in Folge eines Unfalls in Brand geraten war und ein weiterer PKW beteiligt war, der stark beschädigt in der Leitplanke stand. Bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes wurde ein leicht- und eine mittelschwer verletzte Person betreut. Der brennende PKW wurde unter Atemschutz abgelöscht, an dem zweiten PKW wurde die Batterie abgeklemmt. Des Weiteren sicherten wird die Einsatzstelle und leuchteten diese aus.