Kaldenkirchen: Unterstützung Rettungsdienst

beteiligte Fahrzeuge:
– Tanklöschfahrzeug TLF 16/25
– Drehleiter mit Korb DLK 23/12
– Löschgruppenfahrzeug LF 8/6
– Rüstwagen

weitere beteiligte Einheiten:
– Rettungsdienst der Stadt Nettetal

Kurzbericht:
Am Abend des 22.05.2014 wurde der Löschzug zur Jahnstraße alarmiert. In Zusammenarbeit mit dem Rettungsdienst wurde eine Person aus dem 2. Obergeschoss mittels Drehleiter gerettet, die aufgrund ihrer Verletzung nicht mehr selbständig gehen konnte.