Kaldenkirchen: Kaminbrand

eingesetzte Fahrzeuge:
– Tanklöschfahrzeug TLF 16/25
– Drehleiter mit Korb DLK 23/12
– Rüstwagen RW
– Mannschaftstransportfahrzeug MTF

weitere beteiligte Einheiten:
– Löschzug Leuth
– Polizei
– stell. Leiter der Feuerwehr
– Bezirksschornsteinfeger

Kurzbericht:
Am Mittag des 13.04.2016 wurde durch die Polizei ein Kaminbrand auf der Jahnstraße gemeldet. Bei Eintreffen wurde eine starke Rauchentwicklung aus Kamin und Dachhaut festgestellt. Kaminzug und Räumlichkeiten wurden kontrolliert, das Feuer im Kaminzug mittels CO2-Löscher gelöscht. Im Anschluss wurde die Einsatzstelle zusammen mit dem Bezirksschornsteinfeger kontrolliert. Eine abschließende Kontrolle der Einsatzstelle fand um 19:30 Uhr statt.