Kaldenkirchen: Gasgeruch

eingesetzte Fahrzeuge:
– Tanklöschfahrzeug TLF 16/25
– Löschgruppenfahrzeug LF 8/6
– Rüstwagen RW
– Drehleiter mit Korb DLK 23/12
– Mannschaftstransportfahrzeug MTF

weitere beteiligte Einheiten:
– Löschzug Breyell (Gerätewagen Umweltschutz)
– Polizei
– Stadtwerke

Kurzbericht:
Am Abend des 16.04.2018 wurde der Löschzug Kaldenkirchen erneut alarmiert. Auf der Bischof-Peters-Straße stellten Anwohner in einem Haus Gasgeruch im Keller fest und alarmierten richtigerweise die Feuerwehr. Durch die Feuerwehr wurde ebenfalls ein Gasgeruch festgestellt, alle Messungen mit den Messgeräten der Feuerwehr und der Stadtwerke verliefen allerdings negativ. Die Feuerwehr sperrte die Hauptgasleitung ab und verwies an ein Fachunternehmen.