Kaldenkirchen: Brennender Unimog

eingesetzte Fahrzeuge:
– Tanklöschfahrzeug TLF 16/25
– Löschgruppenfahrzeug LF 8/6

weitere eingesetzte Kräfte:
– Leiter der Feuerwehr
– Löschzug Leuth
– Rettungsdienst der Stadt Nettetal
– Polizei

Kurzbericht:
Die Löschzüge Kaldenkirchen und Leuth wurden gegen 14:00 Uhr zu einem Feld an der B221 (Hülst) alarmiert. Dort brannte ein Unimog mit angebauter Bearbeitungsmaschine in voller Ausdehnung. Ein Trupp mit Pressluftatmer löschte die Flammen mit einem C-Rohr, weitere Einsatzkräfte sicherten die Einsatzstelle gegen den Verkehr ab.