Kaldenkirchen: brennender LKW auf der Autobahn

eingesetzte Fahrzeuge:
– Tanklöschfahrzeug TLF 16/25
– Löschgruppenfahrzeug LF 8/6
– Rüstwagen RW

weitere beteiligte Einheiten:
– Leiter der Feuerwehr
– Rettungsdienst der Stadt Nettetal
– Polizei

Kurzbericht:
Am 19.04.2018 wurde der Löschzug Kaldenkirchen auf die Bundesautobahn BAB A61 alarmiert. Dort sollte ein LKW brennen. Kurz hinter der Anschlussstelle Kaldenkirchen stand ein LKW auf dem Standstreifen, an dem es aufgrund heiß gelaufener Bremsen zu einer starken Rauchentwicklung kam. Die Bremsanlage wurde durch die Feuerwehr mit Wasser gekühlt. Anschließend wurde der LKW durch ein Abschleppunternehmen eingeschleppt. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.