Kaldenkirchen: Baum droht umzustürzen

eingesetzte Fahrzeuge:
– Tanklöschfahrzeug TLF 16/25
– Drehleiter mit Korb DLK 23/12
– Rüstwagen
– Mannschaftstransportwagen

weitere beteiligte Einheiten:
– Polizei

Kurzbericht:
Am frühen Nachmittag des 01.04.2014 wurde der Löschzug Kaldenkirchen zur Ravensstraße alarmiert. Dort drohte ein Baum auf einen Weg zu stürzen. Um die Gefahrenstelle zu beseitigen, wurde mit Hilfe der Drehleiter die Seilwinde des Rüstwagens in der Krone des Baumes angeschlagen. So konnte der Baum durch die Zugkraft der Seilwinde umgezogen werden.