Kaldenkirchen: auslaufender Kraftstoff aus LKW

eingesetzte Fahrzeuge:
– Tanklöschfahrzeug TLF 16/25
– Rüstwagen RW

weitere beteiligte Einheiten:
– Löschzug Breyell mit Gerätewagen Gefahrgut GWG
und Löschgruppenfahrzeug LF 10/6
– Polizei

Kurzbericht:
Am Morgen des 27.06.2015 wurde der Löschzug Kaldenkirchen zu einer Tankstelle auf der Leuther Straße alarmiert. Hier liefen aus einem geparkten LKW größere Mengen Diesel aus. Der Diesel, der sich noch im Tank befand, wurde durch die Feuerwehr abgepumpt, die Kanaleinläufe mittels Dichtkissen gesichert, der Brandschutz sichergestellt und der ausgelaufene Diesel mittels Bindemittel abgestreut und zur fachgerechten Entsorgung übergeben.