Kaldenkirchen: Alarm über Brandmeldeanlage

eingesetzte Fahrzeuge:
– Tanklöschfahrzeug TLF 16/25
– Drehleiter DLK 23/12
– Rüstwagen RW

weitere eingesetzte Einheiten:

Kurzbericht:
In der Nacht zum 21.12.2014 wurde der Löschzug Kaldenkirchen zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in einem Industriebetrieb auf dem Herrenpfad-Süd gerufen. Nach der Erkundung stellte sich heraus, dass durch einen technischen Defekt heisses Wasser und Wasserdampf austrat. Durch den Wasserdampf wurden mehrere Rauchmelder beaufschlagt und die Brandmeldeanlage löste aus.