Hinsbeck; Umgestürzter Baum

eingesetzte Fahrzeuge:
– Rüstwagen RW 1
– Löschgruppenfahrzeug LF 16/12

weitere beteiligte Einheiten:
Löschzug Lobberich

Kurzbericht:
Im Rahmen eines Sturmeinsatzes wurde der Löschzug Hinsbeck  am Montagabend zum Voursenbeck gerufen.

Die Erkundung ergab,  dass aus einer 20m hohen Eiche ein Teil der Krone herausgebrochen war. Diese hing im Baum fest und drohte auf die Straße zu stürzen.
Unter Vornahme der Drehleiter und Kettensäge wurde die Krone aus dem Baum entfernt. Die Äste wurden zerkleinert und am Straßenrand abgelegt.  Die „Gefahrenstelle“ wurde mit Flatterband abgesichert.