Breyell: Wohnungsbrand

eingesetzte Fahrzeuge:
– Tanklöschfahrzeug TLF 16/25
– Löschgruppenfahrzeug LF 10/6
– Einsatzleitwagen ELW

weitere beteiligte Einheiten:
– Löschzug Lobberich
– Rettungsdienst der Stadt Nettetal
– Rettungsdienst der Stadt Viersen
– Polizei

Kurzbericht:
Am 09.12.2014 gegen 02:15 Uhr wurde der Löschzug Breyell zu einem Wohnungsbrand zur Dohrstraße alarmiert.

Vor Ort brannte ein Anbau, der als Wohnung ausgebaut ist. Eine Person wurde, vor Eintreffen der Feuerwehr, durch einen Anwohner aus der Wohnung gerettet. Die Person aus der Wohnung wurde schwerstverletzt dem Rettungsdienst übergeben. Der Anwohner, der die Person rettete, wurde ebenfalls dem Rettungsdienst zugeführt. Das Feuer wurde durch die Vornahme von einem C-Rohr gelöscht. Nach ca. 2 Stunden war der Einsatz für die Feuerwehr beendet.

http://www.feuerwehr-nettetal.org/gesamtwehr/presse/presseberichte/