Hinsbeck: Brennender Kühlschrank unter Scheunendach und Schwelbrand in einem Dachstuhl

eingesetzte Fahrzeuge:
– Löschgruppenfahrzeug LF 16 /12
– Tanklöschfahrzeug TLF 16/25
– Mannschaftstransportfahrzeug MTF

weitere beteiligte Einheiten:
– Löschzug Lobberich
– Löschzug Breyell   Einsatzleitwagen
– Rettungsdienst der Stadt Nettetal
– Leiter der Feuerwehr Nettetal

Kurzbericht:
In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurde der LZ Hinsbeck zur Sektion Oirlich gerufen. Die Erkundung ergab, dass ein Kühlschrank unter einem Scheunenabdach brannte. Dieser wurde unter Vornahme eines C-Rohrs gelöscht.

Gut neun Stunden später wurde der Löschzug erneut zur Sektion Oirlich gerufen. Gemeldet wurde der Vollbrand einer Scheune. Die Erkundung ergab, dass es sich um einen Schwelbrand in der Mauerfette und im Außenbalken des Scheunendaches  handelte. Der Dachbereich wurde freigelegt und die Glutnester abgelöscht. Auch der Dachbalken musste entfernt werden.